Mittwoch, 15. Januar 2014

MaxGisberts erster Geburtstag - von 0 auf 1


Oh, gleich habe ich Geburtstag




Jetzt geht die Party richtig los, die Stimmung wird gleich riesengroß....




MaxGisbert hat sich extra chic gemacht – Es ist High-Noon , 12h Mitternacht, der 14.1.2014. Endlich ein Jahr alt – (und nicht mehr null Jahre, wie seine Brüder Siegfried-Neufundländer und LeoJulian-Bluthund immer meinten)




Was ist???? Wo sind die Mädels? – kurz gesagt: Wein, Weib und Gesang?




Siegfried und LeoJulian sagten – wir müssen nach Cochem an die Mosel fahren, da wird man Weib, Wein und Gesang finden.


Gut, dann schlafe ich weiter. Bis morgen...



Am nächsten Tag ging es los.

Den Wein haben wir schnell gefunden.



In der Stadt waren schon Mopsplakate aufgestellt, sie wussten, dass MaxGisbert kommen würde.



Auch entlang der Fahrstrecke waren überall Willkommensgrüße für MaxGisbert aufgestellt. Sie hatten ein beleuchtetes M geflaggt – wie MaxGisbert.
Für den Kenner, wenn man das M umdreht – oder sich auf den Kopf stellt – ist das M ein W – wie der Waldmops. Eine wirklich großartige Idee von den Feinschmecker-Restaurants entlang des Weges.




Hier lauschten sie dem Gesang eines Zeitgenossen –



OK, Wein und Gesang hatte MaxGisbert jetzt gehabt, aber wo blieben die Mädels?? Wie z. B. dieses nette Mädchen. –




Selbst LeoJulian mit seiner Schnüffelnase hatte sie nicht gefunden.

Kommentare:

  1. Lieber MaxGisbert,
    wir gratulieren dir ganz herzlich zum Geburtstag. Einen tollen Geburtstagsausflug habt ihr gemacht. Wir hoffen, du wirst noch viele tolle Hundemädels kennenlernen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    PS. Hättest du Bescheid gebellt wären wir ja zu deiner Party gekommen.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Max Giesbert, einen riesen Knuuutscher von uns Mädels (ohne viel Sabber versprochen) und vom Frauchen einen dicken Knuddler

    LG Flanna Neufundi und Rike Neuberner ............. äh ach ja das Frauchen noch hihihi




    AntwortenLöschen